Sieg gegen „Welle“ – mit Ballbesitz und Caleb

Am vergangenen Sonntag haben wir beim TSC Wellingsbüttel mit 3:1 (0:0) gewonnen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit besorgten Caleb (54.), Lukas (64.) und Elias (89.) die Tore. Dabei ließen wir in der Defensive wenig zu und hatten über weite Strecken der Partie das Spiel vollends in der Hand. Wellingsbüttel kam zwischenzeitlich zum 2:1-Anschlusstreffer (81.). In der Tabelle gehören wir durch den Sieg weiter zum Spitzentrio der Liga: Sowohl der Eimsbütteler TV als Erster als auch der HFC Falke als Zweiter konnten ihre Spiele ebenfalls gewinnen.
Bei „Welle“ hatten wir leichte Startschwierigkeiten – und tatsächlich kamen die Gastgeber auch zur ersten Chance des Spiels, verpassten aber den Führungstreffer. In der Folge bestachen wir vor allem mit Ballbesitz – phasenweise habe dieses Trainer Gody fast hundert Prozent gesehen, sagte er augenzwinkernd. Aus einer stabilen Defensive bauten wir ruhig auf, spielten uns immer wieder Torsituationen heraus. Wellingsbüttels Torhüter wusste aber über den gesamten Spielverlauf zu überzeugen.
Auch im zweiten Durchgang kamen wir zunächst nicht am Schlussmann der Gastgeber vorbei. Erst Caleb traf nach einer Einzelleistung zum 1:0. Auch da hatte der Torhüter noch seine Finger im Spiel, konnte den Ball aber nicht endgültig ablenken. Nur zehn Minuten später war es wieder Caleb, der sich auf links durchgesetzt und in die Mitte gelegt hatte. Lukas schob zur ersten kleinen Entscheidung ein. Wellingsbüttel reagierte, brachte zwei neue Spieler – und stiftete dadurch etwas Chaos auf dem Spielfeld. Dadurch kamen sie auch in Schusspositionen, die zunächst aber nichts einbrachten. Erst durch einen individuellen Fehler im Spielaufbau schoss Welles Stürmer zum 2:1 ein. Kurz vor Schluss sorgte Elias mit einem sehenswerten Freistoß aber für die endgültige Entscheidung.

Am Samstag, 01. September, spielen wir um 17:00 Uhr im Stadion Hoheluft gegen den
SC Sperber. Nach einem Sieg, einem Unentschieden sowie drei Niederlagen  steht unser nächster Gegner in der Tabelle mit vier Punkten auf Platz vierzehn in der Tabelle der Bezirksliga Nord.