Lockerer Sieg gegen Sperber

Drei Punkte für die Zweite: Gegen den SC Sperber konnten wir mit 4:1 Toren durchsetzen. Der Sieg war zu keiner Zeit wirklich gefährdet.
Dass die drei Punkte an diesem Tag an der Hoheluft bleiben würden, war schon früh abzusehen. Nach nicht mal zwei Minuten schickte Joshua; Elias auf der rechten Außenbahn, der von der Strafraumgrenze mit rechts abzog und zum 1:0 traf. In der Folge behielten wir  die Kontrolle und erspielten uns weitere Möglichkeiten. Eine davon nutzte erneut Elias zum zweiten Treffer (26.), nach erneuter Vorlage von Joshua. Noch vor der Pause wurde es deutlich. Eine schöne Kombination vor dem Sechzehner der Gäste, wo Elias auf Caleb querlegte, der nur noch einzuschieben brauchte – 3:0 (36.).
Sperbers Gegenwehr war schon früh gebrochen, die Gäste hatten große Probleme. Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel das vierte Tor für unsere Farben. Olli spielte einen tiefen Ball auf Lukas, der die Kugel von rechts scharf in die Mitte brachte, Gabor tunnelte schließlich den Torhüter aus elf Metern zum 4:0 (53.). Fünf Minuten später gelang dem
SC Sperber der sehenswerte Ehrentreffer. Nach einem Ballverlust vor dem eigenen Strafraum setzte sich ein Sperberaner gegen mehrere Abwehrspieler durch und lupfte den Ball aus spitzem Winkel ins Netz. Da konnte auch Dennis im Tor nichts machen. Danach passierte kaum noch etwas, weil auch unser Passspiel fahrig wurde und zahlreiche Konterchancen ungenutzt blieben. Nach 90 Minuten stand schließlich ein hochverdienter Heimsieg fest.

Nächste Woche geht es am Samstag (08.09.2018) ins nächste Heimspiel. Um 12 Uhr ist Anpfiff gegen den SC Condor II.