Es reicht…

…. genug Lehrgeld bezahlt! Langsam müssen Taten folgen und Punkte auf das Konto kommen. Am heutigen Sonntag, den 23.08.2014, waren wir zu Gast bei dem SV Lurup. Wir starteten nicht optimal in die Partie und wurden prompt bestraft. Bereits nach 4 Minuten gespielter Zeit, gerieten wir in Rückstand. Leider fehlte anschließend der „Hallo-wach-Effekt“ und die Gastgeber bauten ihre Führung auf 2:0 aus. Und das binnen 8 Minuten. In der 35. Minute gleich der nächste Schock: Elfmeter gegen uns. Diesen konnte jedoch unser Torwart halten. War das etwa ein Zeichen? Ist die Mannschaft nun da? Leider nein! Das Spiel war weiterhin von zu großen Lücken und einer zu hohen Fehlpassquote gezeichnet. Alles in allem hatte man das Gefühl, dass zu wenig Wille, zu wenig Bissigkeit auf dem Platz war. Halbzeitstand: 2:0 gegen uns.
In den nachfolgenden 45 Minuten müssen wir deutlich mehr Kohlen drauflegen. Anfangs sah es gar nicht mal so schlecht aus. In den folgenden 20 Minuten haben wir endlich mal wieder Fußball gespielt. Nur reicht das nicht. Es müssen auch Tore fallen. Sie wollten aber einfach nicht. Auf Gastgeberseite klappte das ganz gut, denn Lurup erhöhte in Minute 63 auf 3:0. Weitere 7 Minuten später folgte das 4:0, was auch den Endstand darstellte.

Fazit: Kopf hoch, Ärmel hoch und gegen TuS Osdorf am nächsten Sonntag angreifen. Mission Landesliga ist voll im Gange!!!