Ein weiteres Finale gewonnen!

Am Sonnabend, 12.04.2014, gewannen wir unser Auswärtsspiel gegen den TuS Berne mit 3:1. Die erste Hälfte des Spiels war vor allem durch zu enge Räume und unnötigen Ballverlusten gekennzeichnet. Auch die Torchancen waren rar. Alles in allem kam das Gefühl auf, dass wir nicht optimal in das Spiel gefunden hatten. Dem Gastgeber schien es genauso zu gehen. Die zahlreichen Zuschauer am Seitenrand hatten ca. 44 Minuten nicht unseren gewohnten Fußball zu sehen bekommen. Dies sollte sich jedoch direkt mit dem Schlusspfiff der ersten Halbzeit ändern: Im gegnerischen Strafraum konnten wir die Gelegenheit im Getümmel nutzen und erzielten das so wichtige 1:0.
In der zweiten Hälfte fanden wir deutlich besser in das Spiel und dominierten dieses. Wir kreierten nun deutlich mehr Torchancen. Dies merkten auch die Gastgeber, als wir unsere Führung in der 58. Minute auf 2:0 erhöhten. Es folgte keine acht Minuten später, dass 3:0. Hierbei handelte es sich um ein wahres Traumtor. Nach einer Ecke, wurde der Ball vermeintlich von Berne geklärt. Jedoch hatten sie nicht die Rechnung mit unserem Innenverteidiger gemacht. Er traf den Ball perfekt und der Ball flog direkt gegen die Unterlatte des rechten Winkels. Berne versuchte nun den Druck des Spieles zu erhöhen, doch mehr als den Anschlusstreffer in der 77. Minute zum 3:1 sprang dabei nicht heraus. So blieb es dann auch bei den verdienten Sieg, der was die zweite Halbzeit betrifft, mehr als verdient war.

Fazit: Auch wenn das Spiel optisch nicht 100 prozentig überzeugte, haben wir das wichtigste erreicht: 3 Punkte mehr auf unserem Konto. Nun folgt in knapp zwei Wochen das nächste Endspiel gegen den HSV.

Tore:
1:0 (45.)
2:0 (58.)
3:0 (66.)
3:1 (77.)