Auftaktsieg gegen den FC Alsterbrüder

20:00 Uhr, Freitagabend, auswärts bei den Alsterbrüdern: Stimmungsvoller hätte der Auftakt für uns kaum sein können. Vor lautstarken Heimfans feierten wir durch einen 1:0 (1:0)-Sieg den perfekten Start in die neue Spielzeit der Bezirksliga Nord. Das einzige Tor der Begegnung erzielte Caleb Awuah bereits in der ersten Hälfte (23. Minute). Wir sind damit eines von sieben Teams, die am ersten Spieltag einen Sieg geholt haben: Neben uns stehen auch der HFC Falke, SC Condor 2, der ETV, SC Sperber, TSC Wellingsbüttel und SC Poppenbüttel bei drei Punkten.

In der ersten Viertelstunde tat sich das Team, wie immer positiv eingestellt von unserem Trainerteams Gody Hoedoafia und Michel Massing, bei anhaltend hohen Temperaturen noch etwas schwer. Dann aber übernahmen wir die Kontrolle über das Spiel, hatten viel Ballbesitz und übten zunehmend Druck auf den Gegner aus. Der entscheidende Angriff gelang Mitte der ersten Hälfte: Akin trug den Ball aus der Abwehrreihe der Gäste in die gegnerische Hälfte und spielte eine hohen Pass auf den rechten Flügel. Von dort brachte Angelo den Ball flach in die Mitte, Daniel verpasste noch, aber dahinter schob Caleb  problemlos zur Führung ein. Zwar wurden auch die Alsterbrüder bis zur Pause noch gefährlich, aber unser Torwart Henrik rettete seinem Team die Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel bestimmten wir weiterhin das Spiel und versuchten, Druck über die Flügel aufzubauen. Mit Erfolg: In der 62. Minute musste sich ein Verteidiger der Gastgeber bei einem Angriff unsererseits erneut mit einem Foul helfen – und sah Gelb-Rot. Weil wir es in der Folge aber verpassten, einen Konter zur Entscheidung zu verwerten, blieb die Partie spannend. Carlton kam dem zweiten Treffer am nächsten, aber sein Abschluss ging knapp neben das Tor der Alsterbrüder. Mit zunehmender Spieldauer wurde das Spiel emotionaler, angeheizt durch die lautstarken Anhänger der Alsterbrüder und einige Torgelegenheiten der Gastgeber. Aber die Alsterbrüder scheiterten wiederholt in unserer Abwehrkette oder am gut reagierenden Henrik. Wir brachten den knappen Vorsprung über die Zeitnd freuten uns über den gelungenen Auftaktsieg.

Am Mittwoch, 01.08.2018,  18.45 Uhr, spielen wir in der zweiten Runde des Holsten-Pokals zu Hause (Stadion Hoheluft) gegen den Ligakonkurrenten TSV Sasel 2, der sich zum Auftakt der Bezirksliga 2:2 von Paloma 2 getrennt hat. Am Samstag, 04.08.2018 folgt dann für uns das erste Liga-Heimspiel der neuen Saison gegen UH-Adler. Anstoß ist um 11:00 Uhr im Stadion Hoheluft. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung.